8 Gedenken


Foto: Privat

Am 6. Dezember 2012 wurde in der Nähe des Geburtshauses von Erna Kronshage zum Gedenken ein „Stolperstein“ gelegt – zu ihrem 90. Geburtstag – und fast 70 Jahre nach ihrem Tod.


Foto: Privat


Im „Raum der Namen“ gedenkt man seit Herbst 2014 in der Klinik-Kapelle in Gütersloh – auf dem Gelände der ehemaligen Heil-Anstalt – mit einem leuchtenden Namens-Band den 1.017 Opfern, die von hier in die Tötungs-Anstalten verbracht wurden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten